Richtiges Bereitstellen der Tonnen spart Zeit, Schad­stoffe, Lärm, Sprit und Geld – und schont die Umwelt!

 

  • Stellen Sie Ihre Tonne spätes­tens bis 6 Uhr morgens (oder am Vor­abend) zur Leerung an die nächste öffent­liche, durch das Müll­fahr­zeug befahr­bare Straße. Den Leerungs­tag entneh­men Sie bitte Ihrem Abfuhrplan.
  • Wichtig ist, dass Ihre Tonne nah genug am Straßen­rand auf einer möglichst geraden, ebenen Stell­fläche steht und sich keine Hinder­nisse, wie z. B. Bäume, Autos, Pfosten etc. zwischen Straßen­rand und Tonne befinden.
  • In vielen Bereichen werden die Tonnen von modernen Seiten­lader­fahr­zeugen geleert. Bitte stellen Sie die Müll­gefäße so auf, dass sich der Deckel zur Straßen­seite hin öffnet, Räder und Griff also von der Straße weg zeigen.
  • Der Greif­arm am Müll­fahr­zeug kann zum Teil zwei Tonnen gleich­zeitig auf­nehmen und leeren. Bitte stellen Sie dort – wenn möglich – die Tonnen paar­weise bereit, gege­benen­falls gemein­sam mit Ihrem Nach­barn. Das spart Zeit und sorgt dafür, dass die Behin­derung des Verkehrs durch das Müll­fahr­zeug so kurz als möglich bleibt.
  • Lassen Sie Ihre Müll­tonnen bitte so lange stehen, bis die Leerung erfolgt ist. Es kann vor­kommen, dass sich eine Tour z. B. witterungs­bedingt oder wegen eines Fahrzeug­ausfalls verspätet.
  • Nach der Leerung bitte die Tonnen wieder unver­züglich zurück­stellen, so dass keine Behin­derung von Fuß­gängern und Fahr­zeugen erfolgt.
  • Ist der Tonnen­stand­platz auf Grund einer Baustelle, Straßen­sperrung oder witterungs­bedingt nicht durch das Müll­fahrzeug anfahr­bar, stellen Sie die Abfall­behälter bitte an der nächsten, für die Müll­fahr­zeuge befahr­baren Straße zur Ent­leerung bereit.
  • Denken Sie daran, dass der Deckel Ihrer Tonne geschlos­sen sein muss – über­füllte Abfall­behält­nisse sowie neben der Tonne stehende Abfälle bleiben stehen. Fallen vorüber­gehend mehr Abfälle an, als in Ihrer Müll­tonne Platz haben, können Sie am Recycling­hof blaue 50-Liter-Rest­müll­säcke kaufen. Den Sack stellen Sie gemein­sam mit Ihrer Rest­müll­tonne zur Leerung bereit. Benötigen Sie dauer­haft ein größeres Tonnen­volumen, dann melden Sie beim ZAW Donau-Wald über unser Online-Kundenportal oder schriftlich eine größere Rest­müll­tonne an.
  • Pressen Sie die Abfälle nicht in die Tonnen! Werden die Abfälle zu stark verdichtet, fällt der Inhalt bei der Leerung nur unvoll­ständig heraus.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seitenlader in Aktion 1

Seitenlader in Aktion 2

Seitenlader in Aktion 3

 

 

Video: 
levitra generika 20mg kaufen